Startseite Sparangebote Glasprodukte Kunststoffprodukte Dosen & Tiegel Labor & Praxisbedarf Verschlüsse Weitere Produkte Neues
Trusted

Kolloidales Silber: Der natürliche Ersatz für ...

Es tut uns sehr leid:

DIESER ARTIKEL IST NICHT
MEHR LIEFERBAR


« Zurück


Zur Startseite des Shops hier klicken

Details zum Buch:
Kolloidales Silber

Kolloidales Silber

ISBN-Nummer: 978-3-51-708436-7
EAN-Code: 9783517084367
Autor: Hans Wagner
Untertitel: Der natürliche Ersatz für Antibiotika richtig angewendete
Art: Taschenbuch
Seitenzahl: 112
Verlag: Südwest-Verlag; Auflage: 1., Aufl. (11. August 2008)
Sprache: Deutsch
Abmessungen: 18,8 x 13 x 1 cm
Beschreibung: Wegen der abnehmenden Wirksamkeit und zahlreichen Nebenwirkungen von Antibiotika ist es nicht verwunderlich, dass die traditionelle Behandlung mit kolloidalem Silber eine wahre Renaissance erlebt. Seit dem 18. Jahrhundert wurde mit Silber angereichertes Wasser erfolgreich zur Abwehr gegen Viren, Bakterien und Pilzen angewendet. Heute kann man sich einfach zuhause mit einem Silbergenerator und destilliertem Wasser das natürliche Antibiotikum herstellen.Kolloidales Silber wirkt wie ein Breitband-Antibiotikum und kann gegen zahlreiche Erkrankungen wie z. B. Allergien, Pilz-Infekte und Erkältungen eingesetzt werden, und das alles ohne jede Nebenwirkung!Das Buch bietet in kompakter und übersichtlicher Form alle notwendigen Informationen zu Wirkungsweise, Anwendungsgebiet und Dosierung. Es gibt Empfehlungen wie man kolloidales Silber am besten bezieht oder herstellt. Der erfahrene Medizinjournalist Hans Wagner weist auf seriöse Weise auf die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen und Risiken dieses Hausmittels hin. Er nimmt Bezug auf aktuelle Studien und vermittelt sein Wissen auf leicht verständliche Weise.
Über den Autor: Hans Wagner studierte biologische Landwirtschaft, absolvierte eine journalistische Ausbildung und war Ressortchef großer deutscher Blätter. Seit etwa 20 Jahren beschäftigt er sich mit traditionellem medizinischem Wissen und bewährten Hausmitteln.

Bitte beachten: Aufgrund gesetzlicher Regelung dürfen für Bücher, die der Buchpreisbindung (BuchPrG § 2) unterliegen, keine Rabatte gewährt werden.